Zeitgeistphänomen „Work-Life-Balance“

Wie sich Arbeit und Privates in die Quere kommen und dennoch voneinander profitieren.

Autor: Alexandra Hauser
Download: wissens.blitz (89)
Zitieren als: Hauser, A. (2012). Zeitgeistphänomen „Work-Life-Balance“. wissens.blitz (89). http://www.wissensdialoge.de/work-life-balance

[ipaper id=113128612 width=560 height=850]

Weiterlesen:

Allen, T. D., Herst, D. E. L., Bruck, C. S., & Sutton, M. (2000). Consequences associated with work-to-family conflict: A review and agenda for future research. Journal of Occupational Health Psychology, 5(2), 278–308.
Kreiner, G. E. (2006). Consequences of Work-Home Segmenta-tion or Integration: A Person-Environment Fit Perspective. Journal of Organizational Behavior, 27(4), 485–507.
McNall, L., Nicklin, J., & Masuda, A. (2010). A Meta-Analytic Review of the Consequences Associated with Work–Family Enrichment. Journal of Business and Psychology, 25(3), 381.

 

Bildnachweis: Karl-Ernst Wodzicki

One thought on “Zeitgeistphänomen „Work-Life-Balance“

  • 13. November 2012 at 22:12
    Permalink

    Alexandra sucht zur Zeit zu diesem Thema auch StudienteilnehmerInnen:

    STUDIENTEILNEHMERINNEN GESUCHT!

    Für eines meiner Forschungsprojekte zum Thema Work-Life Balance suche ich aktuell noch weitere StudienteilnehmerInnen! Vielleicht haben Sie kurz zehn Minuten Zeit und Lust, um an meiner Online-Befragung teilzunehmen?

    In der Befragung sollen Ursachen, Konsequenzen und Einflussfaktoren einer (nicht) funktionierenden Work-Life-Balance näher untersucht werden. Die Teilnehmer haben dabei die Gelegenheit, sich selbst und ihre eigene Situation genauer unter die Lupe zu nehmen: Wo sind Konflikte zwischen Arbeit und Privatleben? Was kann man Positives aus der Arbeit ziehen und auch im Privatleben nutzen? Zusätzlich haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einen von mehreren Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 10 Euro zu gewinnen.

    Teilnahmevoraussetzung ist eine Erwerbstätigkeit in Voll- oder Teilzeit.

    http://www.unipark.de/uc/Work-Life-Balance_LMU/

    Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *