Wissenschaft mal anders – Das Scicamp „Die Relativitätstheorie in 140 Zeichen?“

Unser Blog ist ein Versuch, den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern – und damit ein Beispiel für die Nutzung des Web 2.0 für die Wissenschaftskommunikation. Wie kommen solche Angebote an? Welche weiteren Möglichkeiten bietet das Web 2.0 im Kontext Wissenschaftskommunikation? Im Scicamp „Die Relativitätstheorie in 140 Zeichen? Wissenschaft im Web 2.0“ könnt Ihr diese Fragen auf die Tagesordnung bringen – oder auch andere Fragen, die Euch bewegen.

Das Scicamp, dass von Wissenschaft im Dialog in Kooperation mit dem Ideenpark veranstaltet wird, entspringt dem Prinzip der Barcamps: Es gibt keine festgelegte Tagesordnung, sondern lediglich ein gemeinsames Thema. Jeder kann Fragen und Themen vorschlagen und entsprechende Implusvorträge mitbringen. Wenn sich mehrere Teilnehmende dafür begeistern lassen, werden Eure Ideen ins Konferenzprogramm aufgenommen. Dieses Programm entsteht erst zu Beginn der Veranstaltung durch Abstimmung unter den Teilnehmenden. Teilnehmen kann jeder, der sich für das übergeordnete Thema interessiert, unabhängig vom fachlichen oder beruflichen Hintergrund. Eine einzigartige Gelegenheit also, sich einzubringen!

Wo? Im IdeenPark in Essen

Wann? 11.-12. August 2012

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Leider kann diesmal keiner von uns WissenswerkerInnen dabei sein. Wir würden uns jedoch freuen, hinterher hier von Euren Erfahrungen und Diskussionen zu hören! Einerseits sind wir auf der Suche nach neuen Formaten für den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis. Andererseits interessiert uns natürlich auch, wie Wissenschaftskommunikation im Web 2.0 ankommt.

Katrin Wodzicki

Als Koordinatorin an der Georg-August-Universität Göttingen berät Dr. Katrin Wodzicki NachwuchswissenschaftlerInnen und organisiert karrierebezogene Workshops und Veranstaltungen. Sie studierte Psychologie an der Universität Jena und promovierte an der Universität Zürich. Anschließend forschte sie zu psychologischen und motivationalen Aspekten der computer-vermittelten Kommunikation und Kooperation am Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen. Auf wissensdialoge.de schreibt sie über Social Media, Teaminteraktion und Arbeitsorganisation.

Vollständiges Profil anzeigen.

Katrin Wodzicki

Als Koordinatorin an der Georg-August-Universität Göttingen berät Dr. Katrin Wodzicki NachwuchswissenschaftlerInnen und organisiert karrierebezogene Workshops und Veranstaltungen. Sie studierte Psychologie an der Universität Jena und promovierte an der Universität Zürich. Anschließend forschte sie zu psychologischen und motivationalen Aspekten der computer-vermittelten Kommunikation und Kooperation am Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen. Auf wissensdialoge.de schreibt sie über Social Media, Teaminteraktion und Arbeitsorganisation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.