Wissensdialoge-gast.werkerin referiert zum Thema Storytelling

Unter dem Motto „Wissensmanagement in Technik und Instandhaltung“ findet die 2. Jahrestagung Wissensmanagement in Technik und Instandhaltung findet vom 10. – 11. April 2013 in Düsseldorf statt – eine Referentin ist die gast.werkerin Christine Erlach.

Ein spannendes Programm mit Praxisberichten und Diskussionsrunden vermittelt Teilnehmern einen überzeugenden Einblick in die strategische Bedeutung integrierten Wissens in Engineering, Anlagen- und Betriebstechnik, Instandhaltung und technischen Projekten. Die Themen reichen von den fünf Nutzendimensionen des Wissensmanagements über prozessintegriertes Lernen und die Weitergabe von Erfahrungswissen bis zum wertschätzenden Umgang mit den Mitarbeitern und einer offenen Kommunikationskultur.

Auch gast.werkerin Christine Erlach wird einen Workshop zum Thema „Wissenssicherung mit Storytelling – das Potenzial narrativer Methoden in Technik und Instandhaltung“ leiten. Welche Vorteile Storytelling für Unternehmen bietet, erklärt die selbstständige Unternehmensberaterin bereits in ihrem wissens.blitz 74.

Johannes Moskaliuk

Johannes Moskaliuk arbeitet als Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Wissensmedien und als Hochschullehrer an der International School of Management. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist digitales Lernen und Arbeiten. Außerdem ist er Geschäftsführer der ich.raum GmbH und arbeitet als Business-Coach mit einem Schwerpunkt auf wertorientierter Führung und Kommunikation.

Vollständiges Profil anzeigen. - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Johannes Moskaliuk

Johannes Moskaliuk arbeitet als Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Wissensmedien und als Hochschullehrer an der International School of Management. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist digitales Lernen und Arbeiten. Außerdem ist er Geschäftsführer der ich.raum GmbH und arbeitet als Business-Coach mit einem Schwerpunkt auf wertorientierter Führung und Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.